Blutdruckmessen bei Ihrer Katze


Blutdruckmessen bei Katzen

Die Dopplermessung ist die genauste und effektivste Methode zum Blutdruckmessen bei Katzen.

 

Hier kommen Sie zum Video zur Doppler-Blutdruckmessung bei einer Katze:

 

https://www.youtube.com/watch?v=PgRtqV9mPKU&feature=youtu.be

Aus diesen Gründen sollten Sie Ihren Tierarzt auf eine Blutdruckmessung ansprechen: 

  • 1 von 6 Katzen ab 7 Jahren leidet unter Bluthochdruck
  • Leitlinien empfehlen, alle Katzen ab 7 Jahren mindestens 1 x jährlich zu messen (ISFM)
  • Die Krankheit entwickelt sich schleichend und oft symptomlos

Ein erhöhter Blutdruck kann bei Ihrer Katze durch verschiedene Erkrankungen ausgelöst werden. Häufig kann dies durch Hyperthyreose, Hypertrophe Kardiomyopathie (HCM) und Nierenerkrankungen hervorgerufen werden. Durch die dauerhafte Überlastung des Körpers können schwere Folgen für Niere, Augen, Herz und Gehirn entstehen. Die Dopplermessung ist die genauste und effektivste Methode. Um aussagekräftige Werte zu erhalten, sollten Aufregung, Stress, Angst und physische Anstrengung für die Katze vermieden werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0