Kotuntersuchung bei Ihrem Vierbeiner

Wann sollte man den Kot von Hund oder Katze untersuchen lassen? 

Dies kann man pauschal tatsächlich nicht beantworten, es kann ganz unterschiedliche Gründe haben. 

Wir führen in unserer Tierarztpraxis täglich Kotuntersuchungen durch, oft wenn ein Hund oder eine Katze unter Durchfall leiden. Aber auch um festzustellen ob der Hund oder die Katze unter einem Wurmbefall leidet.

Grundsätzlich sollten Sie sich hier von Ihrem Tierarzt beraten lassen und mit diesem besprechen ob eine Kotuntersuchung notwendig oder sinnvoll ist. 


Welche Möglichkeiten gibt es den Kot von Ihrem Vierbeiner zu untersuchen? 

  • Sie können den Kot von Ihrem Vierbeiner nach Absprache mit Ihrem Tierarzt vor Ort überprüfen lassen. Hier kommt es auf die Ausstattung der Tierarztpraxis an, nicht jede Praxis verfügt über die nötigen Mittel. 
  • Sie können den Kot von Ihrem Vierbeiner in ein Labor senden oder von Ihrem Tierarzt einsenden lassen. 
  • Sie können den Kot von Ihrem Vierbeiner anhand eines Wurmtest´s untersuchen lassen. Dies ist ein sehr einfacher Weg, daher haben wir uns auch dazu entschlossen selbst einen Wurmtest zu entwickeln und anzubieten. 

WURMTEST - hier klicken


Lungenwurm
Lungenwurm

Was können wir anhand einer Kotuntersuchung feststellen?

Der Tierarzt oder das Labor kann anhand der Kotuntersuchung feststellen, ob Ihr Tier von Parasiten befallen ist. Folgende Parasiten können hier bestimmt werden: 

  • Spulwürmer
  • Hakenwürmer
  • Peitschenwürmer
  • Lungenwürmer
  • Bandwürmer (nur per Zufallsbefund)
  • Giardien


Kommentar schreiben

Kommentare: 0